Freitag, 20. Januar 2012

Was ein staatses Schild!

Am Mittwoch, den 19.1.2012 muss es kraftvoll aus dem Boden geschossen sein. Jedenfalls habe ich es gestern Abend auf dem Heimweg vom Bahnhof Opladen nach Kuckenberg zum ersten Mal wahrgenommen - und habe mich gleich angenehm gebremst gefühlt: Durch ein hochgewachsenes, blitzsauberes 50km/h-Schild, nicht zu übersehen, vor der Kuckenberger Kreuzung! Damit ist "Geschwindigkeitsbgrenzungs-technisch" der Zustand von vor 2009, als das Vorgängerschild jählings seinen Dienst quittieren musste, endlich wieder erreicht.

Dank an alle, die das neue Schild gestiftet haben oder die die Stiftung begleitet haben! Die Hoffnung bleibt, dass die staatlichen und die städtischen Finanzen bald wieder so gesundet sein werden, dass die bisherige Kreuzung dann auch durch den vielfach unterstützten Kreisverkehr ersetzt werden kann.

Aber einen Schritt weiter sind wir schon einmal und wir wollen auch sicher alle fleißig das tun, was auf dem Schild geschrieben steht. Oder?

Keine Kommentare:

Kommentar posten